Saupacker Akela und Balou


Direkt zum Seiteninhalt

Ernährung

Wissenswertes



Futter

Hier möchten wir Euch zeigen, was wir füttern

Wir füttern vielseitig, zum einen Trockenfutter,
zum anderen Teil Frischfleisch.


Frischfleisch füttern wir entweder roh (Rind,Schaf),
so dass alle Vitamine und Mineralien
direkt an den Hund übergehen,
oder auch abgekocht (besonders Schwein immer abkochen!!)
um die gesunde Brühe zu haben
(besonders wichtig für Welpen und Heranwachsende)


Aber auch "Leckereien"
wie ab und an mal grüner Pansen werden gern genommen.


Man sollte sich als Hundehalter darüber im klaren sein,
daß man es bei einem Hund mit einem sogenannten Allesfresser
zu tun hat.


Ein Wolf oder Hund in der freien Natur
jagt ein Tier zum Fressen, das komplette Tier
(auch der Mageninhalt, bei der Beute meist von Pflanzenfressern)
wird verspeist,
dadurch nimmt der Wolf/Hund
Vitamine und Mineralien auf,
die er aus dem Fleisch nicht bekommt,
welche aber lebensnotwendig sind!


Es ist von daher zwar ekelig,
wenn ein Hund den Kot anderer Tiere oder Menschen frisst,
aber haltet Euch vor Augen,
dass der Hund nur seinem Instinkt folgt!
In diesem befinden sich noch immer wichtige Zusätze,
die der Hund benötigt!
Natürlich ist das nicht schön mitanzusehen - dieses
Verhalten mindern oder abschalten
kann man aber nur,
wenn man die vom Hund in
seinem Futter "vermissten" Zusätze
anderweitig zuführt!


Es gibt noch viele Instinkte,
die schon so manchem Hund verloren gegangen sind
...leider..


Das Fressen von Frischfleisch sollte also keinem Hund
vorenthalten werden -
das gehört nunmal zum Hund dazu.


Am Anfang ist es vielleicht nicht leicht,
zuzusehen, wie unser treuer zahmer Geselle sich auf
ein rotes großes Stück Fleisch stürzt
und das genüsslich auch mal beutelt -
ja, sogar manchmal Reste davon
im Fell kleben bleiben!
Doch wenn man sieht, wie gut es dem Hund tut,
mal etwas zum Reißen und Schlingen zu haben,
wird sich auch die Einstellung dazu auch ändern!

Bedenkt bitte:


Der Hund hat ein Raubtiergebiß, welches nicht zeitlebens
nur zum Kauen und Zermahlen
ausgelegt ist!!!


Es hat schon seine Gründe,
warum schon teilweise 2jährige Hunde
zur Zahnbehandlung müssen!!


Hier könnt Ihr weitere Infos über das BARFEN bekommen:
http://www.barfers.de/barf/index.htm


Vitamine und Mineralien
im Überblick

Hier seht Ihr, welche Vitamine und Mineralien wofür vom Hund gebraucht werden, um gesund und stark zu werden/sein.

Auch soll es Euch anregen, mal auf das Futter Eures Hundes zu schauen, vielleicht gibt es ja etwas womit man dieses ergänzen oder teilweise ersetzen könnte:)

Wissenswertes:

Energiebedarf eines Hundes von 60 kg


KJ: 11975 kcal: 2870


Wasserbedarf eines Hundes von 60 kg

2,4 Liter (das macht gerade mal 40 ml pro Kilo Körpergewicht!)


Daraus "besteht" der Hund










Quelle: Mein Hund Unipart Verlag ISBN 3812230127





Dieser Text unterliegt dem Copyright von www.saupacker.com


News | Über uns | unsere Hunde | Bärenhunde | Welpen | Wurfplanung | Hundehebamme | Saupacker | Zucht | Wissenswertes | Lustiges | Nachdenkliches | Tierportraits | Zuhause gesucht | Vermisst!!! | Rechtliches | Archiv | Chat | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü